Seminare

Die Seminare CCS – Culture Communication Skills  – aktuelle Termine

Andere verstehen

Mich verstehen

Uns verstehen

Methoden: Wir lernen durch gegenseitigen Erfahrungsaustausch und Übungen in simulierten Situationen. Die AHA-Effekte fördern das begeisterte Erkennen, Nachfragen und Verstehen (Feedback). So wie ich die Grammatik einer Sprache lerne, so kann ich auch „Kulturgrammatik“ lernen.

Für einen Einstieg zum Kennenlernen der Thematik biete ich auch Workshops an.

Drei Stufen zum Erfolg…

Die vom BVV konzeptionierten Kurse bauen inhaltlich aufeinander auf. Nach der Kursstufe Basic können Sie am Professional-Kurs teilnehmen. Der Masterkurs folgt auf das Professional-Seminar.

Den erfolgreichen Abschluss können Sie sich am Ende jeder Stufe durch eine Prüfung zertifizieren lassen. Bei dem Xpert-Zertifikat handelt es sich um ein europaweit anerkanntes Zertifikat.

_______________________________________________________________

Themen der Seminare:

  1. Eigene Kultur – Eigenschaften kultureller Systeme, Werte und Normen, Kulturmodelle
  2. Kulturelle Fremdheit – Fremdheit und soziales Leben, Fremdheit in der interkulturellen Begegnung, Bedeutung von Fremdheit, Umgang mit Fremdheit, kulturelle Differenz, Fremdheit als Lernchance
  3. Kulturelle Filter – Wesen und Merkmale menschlicher Wahrnehmung/ im interkulturellen Kontext, Attributionsprozesse, Fehlattributionen, Eigenschaften und Funktionen von Stereotypen/ in der interkulturellen Begegnung
  4. Techniken des interkulturellen Umgangs – Kontrolle emotionaler Betroffenheit, Wahrnehmungspräzisierung, Achtsamkeit in der Kommunikation, Empathiefähigkeit, Perspektivenwechsel, Erweiterung der Handlungsroutinen
  5. Kulturgrammatik – Kulturdimensionen: Zeit, Kontext, Bezug zur Umwelt, Raum, Individualismus – Kollektivismus, Umgang mit Ungewissheit, Umgang mit Macht und Hierarchie, Geschlechterrollen
  6. Interkulturelle Kommunikation – Kommunikation und Interkulturelle Kommunikation, kulturspezifische Unterschiede in der Sprache, kulturspezifische Körpersignale, effektive Interkulturelle Kommunikation

Alle Inhalte werden mit aktuellen Beispielen aus dem interkulturellen Alltag illustriert und mit vielfältigen Methoden didaktisch aufgearbeitet.

___________________________________________________________________

Folgende thematische Schwerpunkte bieten sich an:

1. Interkulturalität in der Wirtschaft: Download: Flyer_Wirtschaft

2. Interkulturalität in Seelsorge und Beratung:Download:  Flyer_Interkulturelle_Seelsorge

3. Interkulturalität in Gesundheit und Pflege:

4. Interkulturalität in der Verwaltung: Download: Flyer_Verwaltung

5. Interkulturalität in der Sozialarbeit:

6. Interkulturalität im Schulwesen: Download: Flyer_Aus-und_Weiterbildung

7. Interkulturalität im FremdsprachenunterrichtDownload:  Flyer_Aus-und_Weiterbildung

Sprechen Sie mich an: irene.martius@culturedecode.de,  Kontakt

____________________________________________________________________

Unsere Zielgruppen:

  • Arbeitgeber/innen und Mitarbeiter/innen aus kleinen und mittleren Unternehmen
  • Mitarbeiter/innen im öffentlichen Dienst, Gemeinde- oder Stadtverwaltung
  • Ärzte und Ärztinnen, Schwestern und Pfleger, Mitarbeiter/innen im Gesundheitswesen
  • Erzieher/innen in Kindergärten und anderen pädagogischen Einrichtungen
  • Pädagogen/innen an Schulen, Hochschulen und Volkshochschulen
  • Sozialpädagogen/innen und Sozialarbeiter/innen in Sozialen Diensten
  • Schüler/innen an der Schwelle zum Berufsleben
  • Mitarbeiter/innen und Mitglieder kirchlicher Institutionen

______________________________________________________________________